Symposium: Wirtschaftliche Allgemeinbildung hat Zukunft: 55 Jahre Geographie und Wirtschaftskunde

 

 

EINLADUNG

27. November 2017, 15:00 Uhr

Österreichische Nationalbank, Otto-Wagner-Platz 3

 

PROGRAMM

15:00 Uhr: Eröffnung (Christiane Hintermann, Universität Wien, Christian Fridrich, PH Wien, GesÖB)

Begrüßung (BM Sonja Hammerschmid, Gouverneur Ewald Nowotny für die Nationalbank, VR Heinz Faßmann für die Universität Wien)

15:30 Uhr: Keynote: Wirtschaft und Allgemeinbildung: Anpassung, Aufklärung oder Aufbegehren? (Reinhold Hedtke, Universität Bielefeld), Moderation (Maria Hofmann-Schneller, Universität Wien)

16:30 Uhr: Workshop-Organisation (Herbert Pichler, Viola Kessel)

Workshops: Zukunftsfähige Wirtschaftliche Allgemeinbildung

18:00 Uhr: Pause

18:30 Uhr: Podiumsdiskussion mit Christian Friesl (IV), Philip List (FLIP), Markus Marterbauer (AK), Ewald Nowotny (OeNB), Herbert Pichler (Universität Wien, BHS-Lehrer), Sandra Stieger (Universität Salzburg, AHS-Lehrerin), Manfred Wirtitsch (BmB), moderiert von Christoph Varga (ORF)

20:00 Uhr: informeller Ausklang mit Buffet

 

WORKSHOPS

 

WS 1    Perspektiven der Finanzbildung als Teil einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 2    Unternehmerische Bildung als Teil einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 3    Verbraucher/innenbildung als Teil einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 4    Berufsorientierung und Arbeitnehmer/innenbildung als Teil einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 5    Europäische und globale Perspektiven in einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 6    Perspektiven der politischen Bildung in einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 7    Makroökonomisches Denken als Teil einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 8    Multiperspektivität in einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 9    Perspektiven von Innovation und Innovativität in einer zukunftsfähigen Wirtschaftlichen Allgemeinbildung

WS 10  Out of the box -  Bringen Sie eigene Themen ein! - Für Querdenkende

 

Es ist leider keine Anmeldung mehr möglich!


 

 

GW-innovativ

Das FDZ GW hat sich das Ziel gesetzt, ein innovatives und praxisrelevantes Fortbildungsprogramm für Sie anzubieten. Dazu starten wir die neue Veranstaltungsreihe GW-innovativ.

In diesem neuen Format (Impulsreferat plus Workshop) sollen innovative fachdidaktische Ansätze und Konzepte vorgestellt und ihre Umsetzbarkeit im GW-Unterricht erarbeitet werden. Dazu laden wir spannende Referent/innen in das FDZ ein.

Zielsetzung:

  • innovative fachdidaktische Ansätze
  • hohe Praxisrelevanz (Workshop)
  • Handfestes für den Unterricht

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre aktive Teilnahme!

 

Um Anmeldung wird gebeten!